Nicht-Raucher werden - und bleiben

Sie möchte sich das Rauchen abgewöhnen, sind aber skeptisch, ob Sie es alleine schaffen werden? Sie haben es schon mehrmals geschafft für kürzere oder längere Zeit nicht zu rauchen, sind aber dann doch wieder rückfällig geworden?

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe und Motivationen Raucher/in, aber auch Nicht-Raucher/in zu sein. Jeder Mensch trägt einen individuellen Rucksack mit sich herum. In diesem Rucksack können z.B. familiäre Gewohnheiten, destruktive Glaubenssätze oder seelische Verletzungen und Ängste stecken. Je älter man wird, desto schwerer wird oftmals der Rucksack.

Ballast abwerfen

Mit Hilfe der Kinesiologie können die diversen Bestandteile Ihres individuellen Rucksacks aufgespürt, bewusst gemacht und sanft abgelöst werden. Einerseits geht es darum seelischen Ballast zu verabschieden und andererseits werden konstruktive Glaubenssätze und Wünsche, die jetzt für Sie Sinn machen, Schritt für Schritt integriert.

Die Kinesiologie ist eine Methode, die zu Klarheit, Selbstliebe und innerer Freiheit, d.h. auch Freiheit von Nikotin, führt. Je mehr Motivation Sie mitbringen, desto schneller werden Sie Nicht-Raucher bzw. Nicht-Raucherin sein.

Während des Coachings sollen nicht nur konkrete Strategien erlernt werden, sondern vor allem eine neue Haltung, eine Haltung der Gelassenheit, auch in Bezug auf das Thema Rauchen/Nicht-Rauchen, erarbeitet werden.